Bratäpfel mit Pistazien-Orangen-Clementinenfüllung

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bratäpfel mit Pistazien-Orangen-Clementinenfüllung
Bratäpfel mit Pistazien-Orangen-Clementinenfüllung
Zutatenmenge für: 4 Bratäpfel
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Bratzeit ca. 20 bis 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Üblicherweise mit Marzipan- oder Nussfüllung zubereitet ist dies leckere Apfelgericht in der Winterzeit überall bekannt. Mit Clementinen und Cointreau sowie feinen Pistazien in der Füllung werden die Bratäpfel mit Pistazien-Orangen-Clementinenfüllung das gewisse Etwas.

Zutaten[Bearbeiten]

Bratäpfel[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • 4 ELEsslöffel (15 ml) gestiftelte Mandeln
  • 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) guten, echten Bienenhonig

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Pistazien schälen und die feine Haut entfernen.
  • In der Nussmühle oder -reibe grob reiben.
  • Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen.
  • Die Clementinen schälen und filetieren und den Saft auffangen.
  • Das Vanillemark aus der Schote auskratzen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Den Clementinensaft mit dem Cointreau, der Marmelade sowie den geriebenen Pistazien und dem Vanillemark verrühren.
  • Die Clementinenfilets untermengen.
  • Falls nötig mit etwas Honig nachsüßen.

Bratäpfel[Bearbeiten]

  • Den Backofen bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 220 °C, bei Umluft Umluft auf 210 °C vorheizen.
  • Die ausgehölten Äpfel mit der Masse füllen.
  • In die ausgefettete Pfanne setzen und mit den Mandelstiften bestreuen.
  • Die Butter auf den Äpfeln verteilen und mit dem Honig reichlich beträufeln.
  • Im Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 220 °C, bei Umluft Umluft auf 200 °C für etwa 20 bis 25 Minuten gar braten.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Die Pfanne aus dem Backrohr nehmen und mit dem Wein ablöschen.
  • Auf dem Herd die Flüssigkeit mit der Vanilleschote aufkochen und den Bratansatz vom Boden lösen.
  • Die Vanilleschote wieder entferenen.
  • Den Bratapfel sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote gut abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

[[Kategorie:Kinderküche]